Titelbild-Blog-GooglePlus

Vorteile und Nutzen von Google Plus

Vorteile und Nutzen von Google Plus

Wenn es darum geht, das eigene Unternehmen erfolgreich im Bereich Marketing und Viralität auf die Beine zu stellen, so gilt es dabei mehrere Aspekte zu beachten. Ein Eckpfeiler ist dabei mittlerweile das Internet und die sozialen Netzwerke. Ob Facebook, Instagram oder auch YouTube, auf all diesen Plattformen lässt sich natürlich auch eine Unternehmensseite erstellen, mit dem Ziel die Viralität und Verweildauer zu steigern. Es gibt hierfür regelrechte Business-Pläne die einem Unternehmen dazu verhelfen soll, erfolgreich mit den genannten sozialen Netzen umzugehen, ausgerichtet auf den Erfolg des eigenen Unternehmens. Was dabei allerdings sehr häufig außer Acht gelassen wird, ist das von Google hauseigene soziale Netzwerk Google Plus.

Google Plus besteht nun seit mehreren Jahren und spiel zugegebenermaßen nur eine kleinere Rolle, verglichen zu den größeren Netzwerken wie Facebook, Instagram und Co. Dennoch sollte man als Unternehmen keinen Bereich der Internet-Präsenz außer Acht lassen und daher wollen wir genauer darauf eingehen, wie und warum man sich Google Plus für das eigene Unternehmen zunutze machen sollte.

Google Plus mit rasanten Wachstum

Ein interessanter Aspekt ist an dieser Stelle zum Beispiel, dass Google Plus in den vergangenen Jahren sehr stark gewachsen ist, das heißt, an Nutzern gewonnen hat. Während im Jahr 2012 Google Plus noch über 170 Millionen Nutzer verfügte, so legte das Unternehmen im April 2017 eine Mitgliederzahl von 3,35 Milliarden offen. Für jeden Unternehmer sollte daher an dieser Stelle bereits klar sein, dass es sich zumindest lohnt, selbst mit zum Beispiel einem Brand-Konto, bei Google Plus vertreten zu sein. Ein weiterer Vorteil bei Google Plus ist, dass Nutzer ihre Profile in der Regel nicht löschen, das heißt, der Rückgang der Nutzerzahlen ist äußerst gering. Der Grund dafür liegt bei der Tatsache, dass Google Plus Konten mit dem eigenen Google-Account verknüpft sind und zu diesem Google-Account, gehört auch YouTube und Co. Dinge, auf die nur sehr wenige Menschen verzichten möchten. Ein weiterer Grund für das recht starke Wachstum der Nutzerzahlen bei Google Plus sind Smartphones und genauer gesagt, jedes Android-Smartphone. Erstellt man sich einen Account auf seinem Android-Smartphone, so ist dieses automatisch mit dem Google-Account verknüpft und eröffnet mehr oder weniger automatisch einen Google Plus Account. Die Nutzer in dem sozialen Netzwerk daher als „leere“ Nutzer zu bezeichnen, entspricht sicherlich nicht der Realität. Google Plus bietet zudem verschiedene Brand- und Branchen-Kontos an, wenn man das eigene Unternehmen bei Google Plus repräsentieren möchte.

SEO und Google Plus 

Spätestens wenn wir das Kürzel SEO aufgreifen, zeigt sich die Relevanz Google Plus gegenüber Unternehmen eindeutig. Zwar ist es nicht so, dass sobald man mit seinem Unternehmen bei Google Plus vertreten ist, die Rankings bei Google durch die Decke gehen, dennoch verortet Google ein Unternehmen als lokal, sobald man ein verifiziertes Brand-Konto bei Google Plus erstellt hat. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Eintrag des Unternehmens mit seinem Google Plus Konto, gleichzeitig als Verifizierung fungiert. Alles in allem hat also Google Plus spätestens in Sachen SEO seinen klaren Nutzen für Unternehmen und Branchen. Wer sich dabei schon genauer mit der Thematik SEO auseinandergesetzt hat, und das sollte man als Unternehmen in jedem Fall tun, der weiß, dass es vor allem auf die Viralität ankommt und darauf, dass man das eigene Unternehmen im Internet so breit wie möglich aufstellt. Fast alles läuft dabei über Google selbst, da nun mal Google die erste Anlaufstelle für potenzielle Kunden ist und nur, wenn das Ranking bei der Suchmaschine entsprechend gut für das eigene Unternehmen ist, zahlt sich das SEO auch aus. Daher geht es nahezu miteinander einher, dass man durch die Erstellung und Verifizierung eines Brand-Kontos bei Google Plus, auch seinem SEO-Plan einen kleinen oder teils großen Schub verleiht.

Fazit 

Alles in allem bleibt es dabei, dass Google Plus auch aktuell als ein recht großes Netzwerk zu verzeichnen ist, auch wenn es gegenüber Facebook, Instagram und YouTube, noch eine untergeordnete Rolle spielt. Sinn macht es darüber hinaus auch, wenn man sich im Vorfeld die potenziellen Kundenkreise bei Google Plus anschaut und damit herausfindet, wie groß der mögliche Mehrwert für das Unternehmen bei Google Plus ist.